Mutmaßlich Bewaffneter hält Polizei in Atem

Anzeige

Kehl | Am gestrigen Freitag gegen 17 Uhr teilten Passanten der Polizei mit, dass sie in unmittelbarer Nähe zu einem Einkaufszentrum in der Innenstadt einen mutmaßlich bewaffneten Mann gesehen haben wollen.
Nach einem weiteren Hinweis und Ermittlungen der Polizei , gelang es den Verdächtigen in einer Wohnung unweit der Geschäftspassage ausfindig zu machen.
Dort wurde der 29-Jährige von einem hinzugerufenen Spezialeinsatzkommando (SEK) gegen 20.45 Uhr kontrolliert und die Wohnung im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienwohnhauses durchsucht. „Eine Waffe wurde hierbei nicht aufgefunden„, sagte ein Polizeisprecher.

Im Vorfeld des Zugriffs durch das SEK wurden zwei Begleiter und mutmaßliche Bekannte des Mannes überprüft. Auch bei ihnen ergaben sich keine Hinweise auf vorangegangene Straftaten.