Anzeige
[dropcap color=“#1e73be“ font=“0″]B[/dropcap]erlin | Die Polizei wurde gestern Nachmittag zu einer Schussabgabe in Wedding alarmiert. Gegen 16.40 Uhr hatte ein 41-Jähriger auf dem Gehweg in der Müllerstraße auf seinen 44-jährigen Bruder geschossen, ohne ihn zu treffen.

Der Schütze wurde später durch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) in einer Wohnung in Neukölln festgenommen. Er soll noch heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.
Die Mordkommission des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Auch interessant: Interview mit dem ehemaligen Leiter der operativen Spezialeinheiten Berlin [blog_list style=“def“ display=“specific“ category=“null“ specific=“8797″ posts_per_page=“1″]