Anzeige

+ + + UPDATE 15.30 Uhr + + + Wie Radio Hamburg soeben berichtet, ist der MEK-Einsatz beendet und eine Person festgenommen worden.

[dropcap color=“#1e73be“ font=“0″]H[/dropcap]ausbruch | Die Polizei Hamburg war seit dem Morgen mit einem Großaufgebot zwischen Buxtehude und Harburg an der dortigen S-Bahnstrecke im Einsatz.
Nach ersten Zeugenberichten soll sich auf den Gleisen der Bahnstrecke ein Mann mit einer Schusswaffe befunden haben. Ein Haus an der Bundesstraße (B73) wurde von Polizeikräften abgesperrt.

Spezialeinheiten der Polizei wurden angefordert und waren seit dem vor Ort.
Von den umfangreichen Sperrungen war nicht nur der S-Bahnverkehr beeinträchtigt, sondern auch einige Züge der Metronom, wie das Unternehmen auf Twitter Bahnreisenden mitteilte.

Der Bereich um die Hausbrucher Bahnhofstraße, die B73/ Cuxhavener Straße im Bereich Reherstieg und die Neuwiedenthaler Straße sollte weiträumig umfahren werden.

Es wird nachberichtet.