Anzeige

Bürstadt / Lampertheim | Schneller Fahndungserfolg für die Polizei nach einem Einbruch in die Räumlichkeiten einer Bäckerei in der Nacht zum Freitag. Bereits wenige Stunden später  hat die Polizei am Samstagnachmittag zwei Tatverdächtige sowie eine mutmaßliche Mittäterin festgenommen.

Gegen 6 Uhr entdeckten Zeugen die Spuren der Kriminellen, die im Laufe der Nacht in das Anwesen in der Mainstraße in Bürstadt eingedrungen waren. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler erbeuteten sie mehrere hundert Euro. Im Zuge der folgenden Ermittlungen richtete sich der Verdacht auf zwei polizeibekannte 23 und 24 Jahre alte Männer sowie eine 19-jährige Komplizin, die aus Heppenheim und Lampertheim stammen.

Das Trio wurde gegen 15 Uhr in Lampertheim durch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) festgenommen, nachdem bekannt wurde, dass die Personen über eine scharfe Schusswaffe verfügen sollen. Bei der Wohnungsdurchsuchung stießen die Ermittler auf eine Schreckschusspistole.
Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Die zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren kamen in Untersuchungshaft.