Anzeige
[dropcap]B[/dropcap]ensheim | Die Polizei Südhessen konnte am Sonntagnachmittag einen Tatverdächtigen nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Bensheim festnehmen und damit einen schnellen Fahndungserfolg verbuchen.
Am Montagabend, 03.08.2015, gegen 18 Uhr betrat der zu dem Zeitpunkt unbekannte Mann die Tankstelle und bedrohte eine 19-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Von den anwesenden Kunden ließ sich der Räuber nicht stören und ließ sich mehrere hundert Euro aushändigen. Anschließend flüchtete der Mann mit seiner Beute. Eine 48-jährige Kundin informierte die Polizei, die trotz einer Ringfahndung den Flüchtigen nicht fassen konnte.

Die Ermittlungen konzentrierten sich nach der Öffentlichkeitsfahndung mit einem Foto der Überwachungskamera der Tankstelle auf einen 35 Jahre alten Bensheimer. Der Mann ist der Polizei wegen verschiedener Delikte bereits bekannt und dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand für weitere Raubstraftaten im Rhein-Main-Gebiet verantwortlich sein.

Mit Spezialeinsatzkräften erfolgte am gestrigen Sonntag gegen 16.15 Uhr der Zugriff in einem Haus in Bensheim. Dabei konnten die SEK-Beamten den 35-Jährigen festnehmen. Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.