Anzeige
Symbolfoto | © Tim Schaarschmidt
Symbolfoto | © Tim Schaarschmidt

Vorangegangen war ein Anruf bei der Polizei, dass sich eine Person in verdächtiger Weise an einem Wohnhaus zu Schaffen machen würde. Bei Eintreffen der Polizeibeamten wurde eine verdächtige Person angetroffen. Es wurden mehrere Schüsse abgegeben, infolge dessen ein Polizeibeamter und ein Tatverdächtiger verletzt worden sind. Beide sind sofort ins Klinikum gebracht worden. Über die genauen Verletzungen kann zur Zeit nichts gesagt werden.

Da nicht auszuschließen war, dass sich noch eine weitere Person im Gebäude befinden könnte, wurde das Spezialeinsatzkommando (SEK) angefordert. Das Haus wurde vom SEK durchsucht und keine weitere Person angetroffen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.