Anzeige
[dropcap color=“#1e73be“ font=“0″]O[/dropcap]elde | In den frühen Abendstunden des vergangenen Mittwoch sollte in Oelde ein flüchtiger Gefangener durch Kräfte der Spezialeinheiten NRW festgenommen werden. Gegen den 32-jährigen Mann aus Essen besteht aktuell Haftbefehl, da er aus dem offenen Vollzug flüchtig ist. Der Polizei wurde eine Anlaufadresse in Oelde bekannt, an der der Mann gesehen wurde. Auch lagen Hinweise zu einer Bewaffnung des Mannes vor, so dass SE-Kräfte zur Festnahme angefordert wurden.
[quote font=“0″ arrow=“yes“]“Es ist bislang nicht klar, ob es sich um eine Schusswaffe oder eine Waffenattrappe handelt“, so ein Polizeisprecher.[/quote]

Trotz stundelanger Suche an der bekanntgewordenen Anlaufadresse und im nahem Umfeld, konnte der 32-Jährige nicht gefunden werden. Deshalb bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.

[icon type=“vector“ icon=“momizat-icon-user“ size=“32″ icon_color=“#dd3333″ ]Beschreibung:

    • 1,80 Meter groß
    • schlanke Figur
    • kurze, dunkelblonde Haare
    • evtl. leichter Bartwuchs erkennbar

Am Mittwoch war der Mann mit einer blauen Jeans und einem grauen Sweat-Shirt bekleidet. Möglicherweise führt er einen kleinen Rucksack mit sich.

Der Gesuchte | Foto: Polizei
Der Gesuchte | Foto: Polizei

Zeugen, die den Gesuchten sehen oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, informieren bitte sofort die Polizei über die Notrufnummer 110.