Anzeige

Wuppertal | Am späten Samstagabend gegen 23 Uhr mussten Spezialeinsatzkräfte der Polizei die Wohnung eines 31-Jährigen in Wuppertal gewaltsam öffnen und den Mann festnehmen.

Der psychisch kranke Mann hatte zuvor gegenüber seiner Familie mit einer Sprengstoffexplosion gedroht, teilte die Polizei mit. Alarmierte Einsatzkräfte umstellten das Haus und brachten weitere Bewohner in Sicherheit.

Polizeibeamte des SEKs drangen in die Wohnung ein und konnten den 31-Jährigen überwältigen. Nach der Festnahme wurde er zur weiteren Behandlung in ein Landeskrankenhaus eingewiesen.