Vom Balkon mit Waffe bedroht

Anzeige
[dropcap]H[/dropcap]alle | In der Kreuzerstraße beobachtete ein Zeuge am Mittwoch gegen 17.45 Uhr einen Mann, welcher von seinem Balkon aus eine Langwaffe auf eine Personengruppe richtete und diese bedrohte. Als die bislang noch unbekannten Geschädigten aus Angst vom Tatort flüchteten, verschwand auch der Mann wieder in seiner Wohnung.

Um dem Täter habhaft zu werden, kam das Spezialeinsatzkommando (SEK) zum Einsatz. Die Einsatzkräfte nahmen den 39 Jahre alten Mann vorläufig fest.
In der weiteren Folge stellte sich heraus, dass gegen den Mann bereits ein Haftbefehl wegen Räuberischer Erpressung vorlag.

Der 39-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.