Anzeige

Berlin | Insgesamt 738 Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger der Polizei Berlin wurden heute feierlich vereidigt.
Der Festakt fand auf Einladung des Polizeipräsidenten Klaus Kandt und Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) im großen Saal der Berliner Philharmonie statt.
Unter den vereidigten Polizistinnen und Polizisten haben zahlreiche einen Migrationshintergrund und die Polizei Berlin zeigt sich so wie der Rest der Hauptstadt, „multikulti“.

Vereidigungsfeier Polizei Berlin | Foto: © Tomas Moll
Vereidigungsfeier Polizei Berlin | Foto: © Tomas Moll

In Ihren Reden wünschten Berlins Innensenator und Polizeipräsident den neuen Polizistinnen und Polizisten einen guten Berufsstart. “Das wichtigste Instrument eines Polizisten, sei das Wort”. Der Leiter der Abteilung Aus- und Fortbildung, Jochen Sindberg nahm den jungen Anwärtern schließlich den Eid ab.

Vereidigungsfeier Polizei Berlin | Foto: © Tomas Moll
Vereidigungsfeier Polizei Berlin | Foto: © Tomas Moll

Als das Landespolizeiorchester Brandenburg mit der Sängerin Eileen Manneck mit popiger Musik den geladenen Gästen einheizte, feierten nicht nur der Innensenator und der Polizeipräsident auf ihren Sitzen rhytmisch mit, sondern auch das gesamte Publikum forderte eine Zugabe ein.

Wir wünschen einen guten Start!