Anzeige

Mönchengladbach | Ein 26-jähriger Mann aus Guinea warf gezielt eine Glasflasche in Richtung eines Bundespolizisten, welcher sich in einem Dienstfahrzeug befand.

Am gestrigen Mittwochabend gegen 18.25 Uhr wurden zwei Bundespolizisten in ihrem Streifenwagen angegriffen. Sie befanden sich auf der Schillerstraße, als eine Glasflasche in Richtung des geöffneten Beifahrerfensters geworfen wurde. Der Fahrer konnte der Flasche ausweichen und sie zersplitterte auf dem Asphalt. Der Täter flüchtete daraufhin über die Steinmetzstraße, in Richtung Innenstadt.

Blue Lives Matter Silikonarmband im Shop - Anzeige -
Blue Lives Matter Silikonarmband im Shop – Anzeige –

Die Bundespolizisten konnten den Flüchtenden schließlich auf der Hindenburgstraße stellen und der Dienststelle zuführen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und der Einleitung eines Strafverfahrens wurde der, in Sprockhövel wohnhafte, Mann wieder von der Dienststelle entlassen.

Die Bundespolizisten blieben unverletzt und es entstand kein Sachschaden am Dienstfahrzeug.