Anzeige

Wiesbaden | Bei einem Gewaltverbrechen in einem Kiosk in der Biebricher Rathausstraße ist heute Morgen eine Frau getötet worden. Darüber hinaus wurden zwei Männer bei der Tat verletzt und in Krankenhäuser aufgenommen teilte die Polizei mit.

Polizeiabzeichen Hessen im Shop erhältlich- Anzeige

Nach den bisherigen Ermittlungen der Wiesbadener Kriminalpolizei betrat, gegen 08.40 Uhr, ein bewaffneter Mann den betroffenen Kiosk und machte, nach Angaben eines Zeugen, von einer Schusswaffe Gebrauch.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden und Spezialisten der Spurensicherung haben ihre Arbeit am Tatort aufgenommen. Außerdem ist die Polizei mit starken Kräften im Einsatz und ein Hubschrauber kreist über der Stadt.

Die Wiesbadener Polizei fahndet nach einem etwa 20-30 Jahre alten Mann. Der Mann soll 165 – 175 cm groß gewesen sein. Er hatte helle Haut und eine dickliche Figur.

Hinweise zum Ablauf der Tat oder verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatortes nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611)3453103 entgegen.

Wie die Polizei mitteilte handelt es sich bei der Toten um die Kioskbesitzerin. Verletzt wurden Ehemann und Neffe.