Anzeige

Brüssel | Am frühen Dienstagmorgen hat es nach ersten Medienangaben mindestens zwei Explosionen im Brüsseler Flughafen gegeben. Eine Explosion soll sich an einem Check-In Schalter ereignet haben. Die Nachrichtenagentur Belga berichtete von arabischen Rufen und Schüssen vor den Detonationen.

Erste Bilder zeigen das Ausmaß im Terminal:

 

Nach unbestätigten Angaben der Feuerwehr soll es elf Tote und 25 Verletzte geben. Der Flughafen wird derzeit evakuiert und der Flugbetrieb ist eingestellt. Auch der Zugverkehr ist unterbrochen.

 

Der Fernsehsender RTBF zeigte Rauch aus dem Flughafenterminal aufsteigen, dessen Fenster zersplittert waren. Die Ursache der Explosionen ist unklar.

Ein Überwachungsvideo zeigt eine Detonation am Flughafen.

In Brüssel gilt seit den Pariser Anschlägen im November 2015 eine erhöhte Terrorwarnstufe.
Wie berichtet wurde erst am Freitag in Molenbeek der Terrorist Salah Abdeslam gefasst. Er soll mit mehreren Komplizen weitere Attentate in Brüssel geplant haben.

 

Die Menschen werden aufgerufen nicht zum Flughafen zu kommen. Alle Flüge sind gecancelled.

 

+++ UPDATE 09.28 Uhr +++

Soeben wurde eine weitere Explosionen an der U-Bahn Station Maalbeek gemeldet.

 

Die Sicherheitsbehörden haben die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen. Alle Metro Stationen werden geschlossen.