Düsseldorf | Das Angehörige der Spezialeinheiten nicht wegen ihres Gehaltes in den Dienststellen der LKA’s arbeiten, dürfte mittlerweile bekannt sein. Vielmehr ist es der Idealismus, das Teamwork und Glaube an das Gute was Polizisten dazu bewegt, im Spezialeinsatzkommando (SEK) oder Mobilen Einsatzsatzkommando (MEK) tätig zu sein. Nach rund 21 Jahren gibt es für die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten der Spezialeinheiten NRW nun eine „Gehaltserhöhung“.

Weiterlesen mit ABO

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich für eines unserer Angebote. Klicken Sie dazu hier auf "Registrieren".