Anzeige

Nürnberg | Nach dem kaltblütigen Mord an dem 32-jährigen SEK-Polizisten Daniel E. durch einen 49-jährigen ‚Reichsbürger‘ am 19. Oktober 2016 in Georgensgmünd findet ein ökumenischer Trauergottesdienst statt.

Wann: Samstag, den 29. Oktober 2016 um 15 Uhr
Wo: Lorenzkirche, Lorenzer Platz 1, 90402 Nürnberg

Der Gottesdienst wird von der Nürnberger Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern, Oberkirchenrat Detlev Bierbaum sowie Weih- und Polizeibischof Dr. Bernhard Haßlberger zelebriert. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) wird die Traueransprache halten.

Neben dem Landespolizeipräsidenten Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer und dem mittelfränkischen Polizeipräsidenten Johann Rast werden Abordnungen aller Verbände der Bayerischen Polizei am Trauergottesdienst teilnehmen. Außerdem werden Delegationen von Polizeibehörden aus ganz Deutschland sowie aus dem Ausland erwartet.

Bundesweite Schweigeminute der Polizei

Als besonderer Ausdruck der Trauer und Verbundenheit findet zu Beginn des Trauergottesdienstes um 15 Uhr eine Schweigeminute statt. „Alle Polizistinnen und Polizisten der Bayerischen Polizei können zu diesem Zeitpunkt innehalten und ihrem getöteten Kollegen gedenken„, kündigte der bayerische Innenminister an.

Grafik: Deutsche Polizeigewerkschaft
Grafik: Deutsche Polizeigewerkschaft

„Je nach Einsatzgeschehen halten dazu beispielsweise auch Streifenfahrzeuge am Fahrbahnrand an und schalten das Blaulicht (ohne Martinshorn) an.

Auch der Innenminister in Mecklenburg-Vorpommern Lorenz Caffier (CDU) rief die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landespolizei auf, sich an dem bundesweiten Aufruf der Schweigeminute der bayrischen Polizei zu beteiligen. „Alle Polizistinnen und Polizisten, aber auch alle Bürgerinnen und Bürger unseres Landes sind herzlich eingeladen, der Schweigeminute beizuwohnen, um gemeinsam Innezuhalten, ein Zeichen der Trauer um denjenigen zu setzen, der in der Erfüllung seine Dienstes zu Tode kam, und ihr Mitgefühl mit den Hinterbliebenen zu bekunden„, so Innenminister Lorenz Caffier.

Schlüsselanhänger Thin Blue Line im Shop erhältlich - Anzeige
Schlüsselanhänger Thin Blue Line im Shop erhältlich – Anzeige

Gleiches teilte auch der Innensenator Berlins Frank Henkel (CDU) heute mit: „Am 29.10.2016 um 15 Uhr können alle nicht im Einsatz befindlichen Polizistinnen und Polizisten in Berlin pausieren und im Zuge der Schweigeminute zu Ehren ihres bayrischen Kollegen für eine Minute das Blaulicht ihrer stehenden Dienstfahrzeuge ohne Signalhorn anschalten.
Die bundesweite Schweigeminute haben die beiden Vorsitzenden der Landesverbände Bayern und Berlin der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) initiiert.

 

Als Zeichen der Solidarität und Anteilnahme haben laut Herrmann bereits Polizeien anderer Bundesländer angekündigt, sich ebenfalls an der Schweigeminute zu beteiligen. Außerdem wird die Bayerische Polizei bis zum 2. November 2016 an allen Fahrzeugen Trauerflor tragen.