Vorfürung ZUZ, OEZ und SON

Anzeige

Köln | Am Wochenende fand der Tag des Zolls 2015 zum ersten Mal in Köln auf dem Gelände des Zollkriminalamts statt. Tausende Besucher strömten auf das Gelände im Stadtteil Dellbrück um sich über die umfangreiche und abwechslungsreiche Arbeit der Zollverwaltung zu informieren. Dazu präsentierte sich die Behörde mit vielen Ausstellungen, Vorführungen und einem bunten Rahmenprogramm für große und kleine Besucher.

Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto:  © Tomas Moll
Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto: © Tomas Moll

Auf Bühnen und Freiflächen wurden praktische Vorführungen angeboten wie z. B. der Einsatz von Zoll-Diensthunden. Ob zur Eigensicherung oder im Kampf gegen den Schmuggel von Drogen, Bargeld oder Zigaretten, die Diensthunde des Zolls haben vielfältige Einsatzgebiete.

Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto:  © Tomas Moll
Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto: © Tomas Moll

Damit die Diensthunde erfolgreich arbeiten können, ist eine intensive Aus- und Weiterbildung erforderlich. Darum kümmern sich die beiden deutschen Zollhundeschulen in Neuendettelsau und Bleckede. Und auch den Besuchern wurde anschaulich demonstriert wie die Diensthundeführer mit den Tieren arbeiten und üben.

Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto:  © Tomas Moll
Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto: © Tomas Moll

Auch die Zoll-Auktion, die öffentliche Versteigerung von beschlagnahmten, gepfändeten und ausrangierten Gegenständen des Zolls, war ein Publikumsmagnet, bei dem so manche Schnäppchen gemacht wurden. Gekonnt schwang Deutschlands wohl bekanntester Auktionator Jörg Wagner vom Hauptzollamt Gießen den Hammer. „Leider sind die Live-Auktionen sehr selten geworden. Inzwischen machen auch wir es wie Ebay und versteigern unsere Objekte im Internet unter www.Zoll-Auktion.de„, sagte Jörg Wagner.

Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto:  © Tomas Moll
Tag des Zolls am 05.09.2015 in Köln (NRW). Foto: © Tomas Moll

 

Vorführungen Spezialeinheiten des Zolls

Auf sehr großes Interesse stießen auch die Vorführungen der Spezialeinheiten des Zolls: der Zentralen Unterstützungsgruppe Zoll (ZUZ) und der Observationseinheit Zoll (OEZ). Eine exklusive Premiere auf dem Gelände des ZKA war die Vorführung der tschechischen Spezialeinheit des Zolls: der Skupina Operativniho Nasazeni (SON). Die im Jahr 2000 – nach dem Vorbild der ZUZ – gegründete Einheit der Zollverwaltung der Tschechischen Republik ist das Pendant zur deutschen ZUZ. Da beide Einheiten über einen Kooperationsvertrag verfügen, finden jährliche gemeinsame Übungen statt. Auch der Leiter der ZUZ Marco Müller freute sich über den Besuch: „Da uns nicht nur eine Partner- / und Freundschaft mit der SON verbindet, bin ich besonders froh, die Kameraden erstmals in Deutschland zu einer solchen Vorführung begrüßen zu können.“ In Tschechien führt die Spezialeinheit SON etwa 50 Einsätze im Jahr durch.

Abgerundet wurde der Tag des Zolls 2015 durch viele weitere Informationsstände der Verwaltung sowie Ausstellung von Zollfahrzeugen.