SEK Beamter beim Zugriff schwerverletzt

Köln | Am Mittwochmorgen kam es in Köln zu einem Polizeieinsatz mit Beteilung eines Spezialeinsatzkommandos (SEK), wobei ein Beamter an der Hand schwer verletzt wurde.

Nach Raub: Öffentlichkeitsfahndung erfolgreich – Festnahme

Karlsruhe | Bereits am Freitagmittag konnten Ermittler mit Unterstützung von Spezialkräften einen 30-Jährigen festnehmen, der im Verdacht steht einen Raubüberfall auf ein Lebensmittelgeschäft begangenen zu haben.
Polizeibeamte eines Spezialeinsatzkommandos NRW | Symbolfoto: © Tomas Moll | fjmoll.de

SEK | Das Spezialeinsatzkommando

MEK | Mobiles Einsatzkommando

VG | Die Verhandlungsgruppe

Die GSG 9 der Bundespolizei

TEG – Technische Einsatzgruppe

Zeugenaufruf: Krawalle und sexuelle Übergriffe überschatten Straßenfest

Schorndorf | Es sollte ein friedliches Fest werden, doch eine Widerstandshandlung und Flaschenwürfe auf Polizisten und andere Festbesucher, sexuelle Belästigungen von Festbesucherinnen und Sachbeschädigungen an Einsatzfahrzeugen sind die traurige Zwischenbilanz der ersten beiden Tage des Schorndorfer Straßenfestes.

Polizeibeamte erleiden Schädelhirntrauma

Bremen | Ein Polizeieinsatz begann Sonntagmorgen damit, dass zwei "Streithähne" in der Bremer Innenstadt von Beamten getrennt werden sollten.
Anzeige

AUSRÜSTUNG / REVIEWS

Internationales Fachforum: Lebensbedrohliche Einsatzlagen in Zeiten von Terror und Amok

Fuldatal | Vor dem Hintergrund des jüngsten Anschlags auf einen Mannschaftswagen der französischen Polizei am 20. April 2017 auf den Champs-Élysées in Paris wurde auf Initiative der Direktion Bundesbereitschaftspolizei
Anzeige

Kennzeichnungspflicht für NRW Polizisten soll abgeschafft werden

Düsseldorf | Wenn es nach Innenminister Herbert Reul (CDU) der neuen schwarz-gelben Regierung in Nordrhein-Westfalen geht, soll die erst kürzlich eingeführte Kennzeichnungspflicht für Polizistinnen und Polizisten im Land NRW abgeschafft werden.

G20: Cobra und WEGA ziehen Bilanz

DPolG: Zweite Spendenaktion für Obdachlose in Berlin

Berlin | Bereits zum zweiten Mal packte der Landesverband Berlin der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) am Samstagnachmittag an und unterstützte die Aktion „Helfen macht stark“

17 Jahre alter Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Uckermark | In der Uckermark hat die Polizei Brandenburg einen 17 Jahre alten syrischen Terrorverdächtigen festgenommen, der einen Selbstmordanschlag in Berlin geplant haben soll.

Zoll: Kokain im Wert von 800 Millionen Euro sichergestellt

Hamburg | Unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen präsentierte am Donnerstag der Zoll die bislang größte Sicherstellungsmenge an Kokain der Bundesrepublik Deutschland.