Bereits 243 Ausstelleranmeldungen aus 20 Staaten für die GPEC 2018
null

28. April 2017

W. L. Gore & Associates GmbH auf der GPEC 2018: Bekleidungsspezialist Gore wird auch im kommenden Jahr auf der GPEC seine Bekleidungskonzepte für die Polizei sowie die Tactical GORE-TEX Footwaer Line präsentieren.

null

28. April 2017

NetCo Professional Services GmbH auf der GPEC 2018: Die NetCo Professional Services GmbH präsentiert auf der GPEC 2018 ihre in Deutschland entwickelte Body-Cam.
null

28. April 2017

LEDlenser auf der GPEC 2018: Das in Solingen ansässige Unternehmen Ledlenser ist einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen LED-Taschen- und Stirnlampen. Als Synonym für Qualität und Innovation bieten die Lichtexperten seit über 20 Jahren ein breit gefächertes Sortiment an.
null

28. April 2017

Lenzing AG auf der GPEC 2018: Erstmalig auf der GPEC wird das österreichische Unternehmen sein Schutzbekleidungskonzept Lenzing™ FR vorstellen. Die schwerentflammbare Faser Lenzing FR® ist weltweit als hautfreundliche Schutzfaser bekannt. Sie wird in zahlreichen Arbeitsbereichen als optimaler Schutz gegen verschiedenste Hitzequellen eingesetzt. Einzigartige Hitzeisolationseigenschaften kombiniert mit permanenter Schwerentflammbarkeit machen Lenzing FR® zur „Heat Protection Fiber“.

Foto: © Lenzig AG
null

28. April 2017

Regine IQtrim GmbH auf der GPEC 2018: Erstmalig auf der GPEC wird das 1967 gegründete mittelständige Familienunternehmen aus Albstadt seine Produkte präsentieren. Dazu gehören elastische Bänder sowie Bänder aus Reflexmaterial zum Produktionsprogramm.
null

28. April 2017

Zweibrüder Optoelectronics GmbH & Co. KG auf der GPEC 2018: Neben der Marke Ledlenser wird die Zweibrüder Optoelectronics auf der GPEC 2018 auch die aktuellen Leatherman-Produkte präsentieren.
null

28. April 2017

IABG auf der GPEC 2018: Die IABG wurde 1961 auf Initiative der Bundesrepublik Deutschland als zentrale Analyse- und Testeinrichtung für die Luftfahrtindustrie und das Verteidigungsministerium gegründet. Heute ist die IABG  ein führendes europäisches, technisch-wissenschaftliches Dienstleistungsunternehmen.
null

21. April 2017

Mercedes-Benz auf der GPEC 2018: Mit der bislang größten Beteiligung – 324 m² – präsentiert sich Mercedes Benz mit seinen Polizeifahrzeugen. Darunter Funkstreifenwagen, Gruppenkraftwagen und Transport.

Mehr Informationen zum Mercedes-Benz Behördenprogramm

null

20. April 2017

Hella auf der GPEC: Das Traditionsunternehmen HELLA hat sich ebenfalls für die 10. GPEC angemeldet und präsentiert seine Neuheiten und Produkte rund um die Komponenten der Lichtechnik für Behördenfahrzeuge.
null

20. April 2017

Volkswagen AG auf der GPEC 2018: Die Volkswagen AG präsentiert sich auch im kommenden Jahr wieder auf der GPEC mit seinen Polizeifahrzeugen und Lösungen wie geschützte Scheiben für Behörden-Kfz oder dem Thema Elektromobilität.

Foto: © Tomas Moll
null

20. April 2017

Fachkonferenz Waffen- und Gerätewesen: Auf der Fachkonferenz „Waffen- und Gerätewesen“, veranstaltet von der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) in Münster, informieren sich Waffen- und Ausrüstungsexperten der Fachbehörden über Innovationen für den Polizeialltag und Sicherheit im Umgang mit der Dienstwaffe. Die Fachkonferenz findet alle 2 Jahre parallel zur GPEC statt.
null

20. April 2017

BMW auf der GPEC 2018: BMW Einsatzfahrzeuge sind auf der ganzen Welt unterwegs und erfüllen dabei verschiedene Aufgaben. Dank individueller Ausstattungsoptionen lassen sich die Modelle immer genau so ausstatten, wie sie vor Ort gebraucht werden. Dieses wird BMW auch auf der GPEC 2018 in Frankfurt am Main zeigen.

BMW Behördenfahrzeuge | Foto: © BMW

Mehr Informationen zu BMW Behördenfahrzeugen

null

21. April 2017

EXFO Oy auf der GPEC: Das finnische Unternehmen EXFO Oy hat sich ebenfalls für die 10. GPEC angemeldet. Spezialisiert hat sich EXFO auf das Kommunikationsnetzwerk-Management und –Analyse sowie –Aufklärung (TKÜ). Weitere Informationen: www.exfo.com

20. April 2017

Geilenkothen Schutzkleidung: Die Firma Geilenkothen Fabrik für Schutzkleidung GmbH wird sich im Verbund mit dem Unternehmen W. L. Gore auf der GPEC 2018 mit der neuesten Schutzkleidung präsentieren.

null

18. April 2017

TEIJIN ARAMID auf der GPEC: TEIJIN ARAMID präsentiert sein Produktportfolio an ballisitschen Helmen und Schutzwesten.
null

18. April 2017

SIG SAUER auf der GPEC 2018: „SIG SAUER stellt auf der GPEC in Frankfurt vom 20. bis zum 22. Februar 2018 auf einer Fläche von rund 50qm² wieder zahlreiche Modelle der Waffenschmiede aus. Ein besonderes Highlight ist die neue, modular aufgebaute P320, die erst im Januar als zukünftige Dienstpistole der US-Armee ausgewählt wurde.

Foto: SIG SAUER

weiterlesen

null

11. April 2017

Hänsch auf der GPEC 2018: Auch das Unternehmen Hänsch wird im kommenden Jahr wieder als Aussteller vertreten sein und die Plattform GPEC nutzen, um das Sortiment rund um LED Kennleuchten dem breiten Fachpublikum zu präsentieren.

Lesen Sie hier: Hänsch auf der GPEC 2016

12. April 2017

Schirmherr: Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Schirmherrschaft für die 10. GPEC in Frankfurt am Main übernommen.
null

10. April 2017

AUDI AG auf der GPEC 2018: „Die AUDI AG beliefert deutschlandweit Bundes- und Landesbehörden sowie deren direkt nachgeordneten Dienststellen und auch Kommunen. Neben ausgewählten Serienfahrzeugen offeriert die AUDI AG auch sondergeschützte Limousinen. Auf der 10. GPEC wird die AUDI AG sein Produktportfolio präsentieren. Die Polizei Rheinland-Pfalz setzt seit Oktober 2016 auf den neuen Audi A4 als Streifenwagen.

Funkstreifenwagen Audi A4 der Polizei RLP | Foto: © MdI RLP

weiterlesen

11. April 2017

Ehrenbeirat der GPEC: Auch bei der Jubiläumsausgabe der GPEC – General Police Equipment Exhibition & Conference – übernimmt der General a. D. Ulrich K. Wegener, Gestalter der GSG 9 und ihr erster Kommandeur, den Vorsitz des Ehrenbeirates. Damit bleibt Wegener seiner Linie treu und unterstützt erneut diese wichtige Veranstaltung für Spezialeinheiten, Polizei und Militär.

10. April 2017

Geschäftsführer EMW Exhibition & Media Wehrstedt GmbH & Veranstalter GPEC – Dr. Uwe H. Wehrstedt: „Die Jubiläumsveranstaltung wird den internationalen Charakter der GPEC weiter ausprägen. Der Messestandort Frankfurt a. M. kann der wachsenden Nachfrage von Besuchern und Ausstellern aus dem Ausland am besten entsprechen und aufgrund seiner zentralen Lage und guten Erreichbarkeit ermöglicht er den Besuch der GPEC® selbst im Rahmen einer Tagesreise.“
10. GPEC vom 20. - 22. Februar 2018