Bayern

Coburger Rauschgiftfahnder stellen große Menge Crystal sicher

sichergestellte Gegenstände | Foto: Polizei Coburg
sichergestellte Gegenstände | Foto: Polizei Coburg

Wie die Polizei Oberfanken und die Staatsanwaltschaft Coburg bekannt geben, gelang es Ermittlern drei Drogenhändlern aus Thüringen das Handwerk zu legen.
Seit Anfang September führten die Rauschgiftspezialisten Ermittlungen gegen drei Männer aus Thüringen. Die 25, 26 und 35 Jahre alten Männer sind durch polizeiliche Erkenntnisse in den Fokus der Coburger Kripo geraten.

Verbreitungsgebiet Kronach, Coburg und Lichtenfels

Im Rahmen der Ermittlungen verdichteten sich dann die Hinweise, dass das Trio im großen Stil die gefährliche Droge Crystal im Raum Kronach, Coburg und Lichtenfels an den „Mann“ bringt. „Hier werden noch etliche Ermittlungsverfahren auf die einzelnen Abnehmer zukommen“, wie ein Polizeisprecher sagte.

Festnahme erfolgte durch SEK bei Übergabe

Umfangreiche und zeitaufwändige operative Maßnahmen waren erforderlich, um dem Trio auf die Schliche zu kommen. Am Donnerstagabend (10.10.2013) gelang dann der Kripo Coburg im Zusammenwirken mit Spezialkräften aus Nürnberg die Festnahme der drei Thüringer. Bei dem Einsatz im Kronacher Stadtgebiet konnten die Rauschgiftfahnder über 200 Gramm Crystal und einen fünfstelligen Bargeldbetrag bei den Tatverdächtigen sicherstellen. Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen konnten noch kleinere Mengen Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kronach Haftbefehl gegen die drei Rauschgifthändler. Sie warten jetzt in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten auf ihren Prozess.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.