SEK - Einsätze

Festnahme durch Spezialeinsatzkommando

[singlepic id=731 w=250 h=180 mode=web20 float=right]

Hagen – Im Zusammenhang mit dem Mord an einem Kölner Gastwirt am 06.10.2006 in Köln Deutz, hat ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei am heutigen Dienstag (08.02.2011) gegen 09.00 Uhr, in Gevelsberg auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Hagener Straße, einen 47-jährigen italienischen Gastwirt festgenommen. Er ist dringend verdächtigt, den Mordauftrag an den Täter weitergeleitet zu haben.

Wegen dieses Mordes war ein 48-jähriger Deutscher am 17.Dezember 2010 vor dem Landgericht in Hagen zu lebenslänglicher Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Er hatte die Tat gestanden und Angaben zu seinen Auftraggebern gemacht.

Die weiteren Ermittlungen der Dienststelle für Organisierte Kriminalität im Hagener Polizeipräsidium führten nun dazu, dass der Gevelsberger Gastwirt in den Focus der Beamten geriet und das Gericht einen entsprechenden Haftbefehl erließ.

Foto: Polizei Hagen

zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.