SEK - Einsätze

SEK Berlin verhaftet Einbrecher nach Beutezug

Berlin – Wie die Polizei Berlin mitteilt, wurden gestern Abend (09.03.2011) in Schöneberg durch das SEK Berlin zwei Einbrecher im Alter von 25 und 26 Jahren festgenommen.
Der 26-Jährige war seit längerem im Visier der Ermittler. Zwei Taten wurden dem per Haftbefehl Gesuchten bereits zur Last gelegt.

Gegen 19 Uhr 30 waren dann die Bedingungen für eine Festnahme in der Tauentzienstraße günstig, nachdem die Fahnder ihn in der Nähe entdeckt hatten. Beamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) ergriffen den Gesuchten, der in Begleitung des 25-Jährigen war.
Beide setzten sich heftig zur Wehr. Der 26-Jährige hatte zwei Messer und Einbruchswerkzeug bei sich. Im Rucksack des 25-Jährigen befand sich Diebesgut, das auf frische Taten hinwies: In den drei Stunden vor der Festnahme hatte das Duo mutmaßlich bereits in vier Fällen im Nahbereich der City West zugeschlagen und eine Wohnung, ein Büro und zwei Kanzleien „besucht“.
Bei einer Durchsuchung der Wohnung des 25-Jährigen wurde weiteres Diebesgut und Einbruchswerkzeug sichergestellt.

Nach ambulanter Behandlung der leichten Verletzungen des 25-Jährigen, die er sich im Zuge seiner Widerstandshandlungen zugezogen hatte, brachten Beide die Nacht im Polizeigewahrsam zu und werden heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Foto Archiv

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.