NRWSEK - Einsätze

SEK Einsatz in Dortmund nach Bedrohungslage

Gegen 13:50 Uhr wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in Dortmund-Mitte gerufen, nachdem ein 51-jähriger Mann in seiner Parterrewohnung begann zu randalieren und dabei Gegenstände aus dem Fenster warf.
Darüber hinaus erhielt die Leitstelle der Polizei den Hinweis, dass sich der Mann mit einem Beil am Fenster gezeigt und gedroht hatte, jemand umzubringen, wenn man sich ihm nähern würde.

Daraufhin wurden Verstärkungskräfte, darunter auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) und eine Verhandlungsgruppe (VG) hinzugezogen.
Den speziell geschulten Einsatzkräften der VG gelang es nach kurzer Zeit, den 51-Jährigen zur Aufgabe zu bewegen.
Er wurde festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Verletzt wurde niemand.
Die weiteren Ermittlungen der Polizei zu den Hintergründen dauern an.

[slideshow id=87]

Fotos: © blau-licht-aktuell.de | Karsten John

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.