GPEC 2018

10. Internationale Fachmesse & Konferenz für Polizei- und Spezialausrüstung

Save the date!

20. – 22. Februar 2018

Halle 11 Messe Frankfurt am Main

Die GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference ist Europas größte geschlossene Spezialmesse für die Zielgruppe Sicherheitsbehörden.

null

POLIZEI

null

SPEZIALEINHEITEN

null

BUNDESPOLIZEI

null

ZOLL

„One-Stop-Shop“

Für Beschaffungen zur Inneren Sicherheit auf allen Führungsebenen und Sachgebiete bei

Polizei, Grenzschutz, Zollverwaltung, staatlichen Informations- und Sicherheitsdiensten, Bevölkerungs- und Katastrophenschutzbehörden, Strafvollzug und Justiz sowie Spezial- und Infanterieeinheiten des Militärs.

  • null

    Taktische Ausrüstung

    Egal ob ballistische Helme, Optik und Optronik, Zugangstechnik, EOD-Technik oder Flash-Bangs auf der GPEC präsentieren die führenden Hersteller ihre neuesten Produkte.

  • null

    Fahrzeugschau

    Egal ob sondergeschützte Fahrzeuge, Streifenwagen, Manschaftswagen oder behördliche Verkehrstechnik auf der GPEC präsentieren die führenden Hersteller ihre neuesten Fahrzeuge.

  • null

    Persönliche Ausrüstung

    Egal ob ballistische Schutzweste, Plattenträger, Holster und Taschen, Einsatzhandschuhe oder taktische Lampen, auf der GPEC präsentieren die führenden Hersteller ihre neuesten Produkte.

  • null

    Kommunikationstechnik

    Egal ob Funkgeräte, Leitstellenlösungen, Bodycams oder Headsets für den Einsatz bei verdeckten Ermittlungen und im Personenschutz, auf der GPEC präsentieren die führenden Hersteller ihre neuesten Produkte.

  • null

    Kriminal- und Labortechnik

    Auf der GPEC finden Sie alles zu BTM-Nachweisen, Spurensicherung, DNA-Anlysetechnik sowie kriminaltechnische Untersuchungs-Technik.

  • null

    Beobachtungs- und Überwachungstechnik

    Eine breite Produktpalette von Beobachtungs- und Überwachungstechnik bis zur Sicherungstechnik finden Sie auf der GPEC.

  • null

    Rettungs- und Sanitätsausrüstung

    Auf der GPEC finden Sie ein breite Produktpalette von medizinischer Erstversorgung, Notfall-, Rettungs- und Sanitätsausrüstung, Medicausrüstung sowie taktische Notfallmedizin.

  • null

    Behördenwaffen

    Führende Hersteller präsentieren eine breite Palette an behördlichen Kurz-, und Langwaffen, Less-Lethal-Systeme, Schalldämpfer und Zubehör für den normalen Polizeidienst oder Spezialeinsatzkräften.

  • null

    Behördenmunition

    Lethal und non-lethal Munition, Pfeffersprays, 40 mm, Irritationskörper, Simulation und Trainingshilfen

  • null

    Einsatzmittel

    AMOK Konzepte, Aufklärungs- und Überwachungssysteme, Fesselsysteme, Einsatzstöcke, Trainingsequipment oder Körperschutzausstattung, ballisitische Ausrüstung, Stop-Stick Fahrzeuganhaltehaltesysteme

  • null

    Einsatztraining

    Kampfsimulationen, Car-Shooting, taktische Vorhgehensweisen oder Simulations- und Traningswaffen

  • null

    IT-Sicherheit

    Führende Hersteller präsentieren ihr Produktportfolio zur Datenanalyse und forensische IT sowie Energie- und Infrastrukturausrüstung.

  • null

    Kampfmittelbergung und -beseitigung

    Führende Hersteller präsentieren ihr Produktportfolio zur Kampfmittelbergung und -beseitigung, EOD-Technik bis hin zur ABC-Schutzausrüstung.

  • null

    Vorgangs- und Fallbearbeitungssysteme

    Software zu Einsatzinformationssystemen, Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik, Vorgangs- und Fallbearbeitungssystemen.

Geschäftsführer EMW Exhibition & Media Wehrstedt GmbH & Veranstalter GPEC
Dr. Uwe H. Wehrstedt:

„Die Jubiläumsveranstaltung wird den internationalen Charakter der GPEC weiter ausprägen. Der Messestandort Frankfurt a. M. kann der wachsenden Nachfrage von Besuchern und Ausstellern aus dem Ausland am besten entsprechen und aufgrund seiner zentralen Lage und guten Erreichbarkeit ermöglicht er den Besuch der GPEC® selbst im Rahmen einer Tagesreise.“

Rückblick: Zahlen & Fakten GPEC 2016

0
Sicherheitsexperten
0
Aussteller
0
Staaten
0
%
ENDANWENDER

GPEC 2018: EVENTS IN THE EVENT

null

Fachkonferenz Waffen- und Gerätewesen

Zur GPEC 2018 wird wieder die Fachkonferenz Waffen- und Gerätewesen des Polizeitechnischen Instituts (PTI) der Deutschen Hochschule der Polizei in Frankfurt am Main stattfinden.
null

Informations- und Fortbildungsprogramm

Einsatz und Ausstattung von Spezialeinheiten, Führungskräftetagung der Bereitschaftspolizeien, Sitzung der AG Führungs- und Einsatzmittel im Auftrag des UA FEK, das Beschaffungsseminar mit Dr. Jan Byok, eine Führungskräftetagung der Bundespolizei sowie die Fachtagungen Luftsicherheitskontrolltechnik, IT-Forensik, IuK-Sicherstellung und Cybersicherheit und Fahrzeug- und Verkehrstechnik sind geplant.
null

Fachforen und Vorträge von Experten

Zwei Foren in der Messehalle bieten weiteren Raum für den Informationsaustausch zwischen Anbietern und Behörden. Dazu sind Vorträge von Führungskräften, Kommandoführern sowie Herstellern geplant.

BESUCHERINFORMATIONEN

  • Geschlossene Veranstaltung

    Die GPEC ist nicht öffentlich. Die Fachmesse ist ausschließlich für Besucher aus internationalen, nationalen und regionalen Behörden nach Vorlage des Dienstausweises zugänglich.

  • Ort und Zeit

    Messe Frankfurt am Main (Hessen)
    Messehalle 11 | Eingang Portalhaus

    20. und 21. Februar 2018, jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr

    22. Februar 2018, 9 Uhr bis 16 Uh

  • Besucheranmeldung und Eintrittspreise

    Der Eintrittspreis gilt für alle drei Messetage.

    Eintrittspreis für Behörden mit Voranmeldung: EUR 5,00

    Eintrittspreis für Behörden vor Ort ohne Voranmeldung (nur mit Dienstausweis): EUR 15,00

  • Voranmeldung

    KLICKEN SIE HIER zur Voranmeldung und Tickets für Besucher

AUSSTELLERFORMATIONEN

  • Ausstellerinformationen

    Hersteller
    lizenzierte und autorisierte Importeure und Händler
    Ministerien, Ämter, Dienststellen, Ausbildungseinrichtungen und Beschaffungsstellen
    Verbände und Interessengemeinschaften

  • Behördliche Sicherheitsexperten

    Die GPEC ist das Branchenmeeting der Hersteller und Händler sowohl mit Führungskräften und Entscheidungsträgern für Beschaffungen als auch mit den Anwendern. Die Zielgruppen sind Polizei, Grenzschutz, Zoll und Finanzorgane, Strafvollzug/Justiz, staatliche Informations- und Sicherheitsdienste sowie Spezialeinheiten, Feldjäger/Militärpolizei und Infanterie

  • Messe Frankfurt am Main

    Mit 23.000 m² Ausstellungsfläche in der Halle 11 und einen direkt angeschlossenen Tagungsbereich im Portalhaus ist die GPEC 2018 noch umfangreicher und bietet genügend Platz für Ihre Produkte und Vorführungen. Sowie eine besonders verkehrsgünstige Lage als der europäische Knotenpunkt für die Anreise per Flugzeug, Bahn und Pkw.

  • BOOK YOUR STAND

    KLICKEN SIE HIER um sich als Aussteller anzumelden