Polizei Österreich

Einsatzkommando Cobra – Ausbildung einer Elite-Einheit

Das Einsatzkommando Cobra, direkt dem österreichischen Innenministerium unterstellt, wird gerufen bei Geiselnahmen, Amokläufen, Festnahmen von Gewaltverbrechern, Terrorangriffen und beim Personenschutz prominenter Persönlichkeiten. Süddeutsche Zeitung TV bekam eine Sondergenehmigung, die Kandidaten durch das gesamte Auswahlverfahren zu begleiten.

Das Leben der etwa 400 Cobra-Polizisten ist geprägt von Training: Tauchen, Sprengen, Fallschirmspringen und Nahkampf; dazu kommen noch die Einsätze: 400 Festnahmen, 130 Hausdurchsuchungen und 1400 Personenschutzeinsätze allein im Jahre 2008. Um diesen harten Job auch bewältigen zu können, werden beim Cobra Aufnahmeverfahren am Ende nur 36 Polizisten aus über 200 Bewerbern aufgenommen.


ATV Die Reportage auf ATV.at

 

 

zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.