Bauarbeiten zu laut: Mann droht mit Waffe

Anzeige

Hambühren | Am gestrigen Mittwochmittag kam es zu einer Bedrohungslage in Hambühren. Anwohner teilten der Polizei mit, dass eine männliche Person in drohender Absicht eine Schusswaffe vom Balkon eines Mehrfamilienhauses gezeigt habe. Offenbar fühlte sich der Mann vom Bauarbeitslärm gestört.

Erste Befragungen im örtlichen Umfeld ergaben, dass der 32 Jahre alte Mann ein Alkoholproblem habe und psychisch instabil sei. Er hätte einmal selbst von sich behauptet eine hohe Affinität zu Waffen zu besitzen.

Aufgrund der Sachlage kam zusätzlich ein Spezialeinsatzkommando (SEK) aus Hannover zum Einsatz, das dann, gegen 15 Uhr, in die Wohnung eindrang. Dort ließ sich der 32-Jährige widerstandslos festnehmen. In der Wohnung wurde eine Softairwaffe aufgefunden und beschlagnahmt.

Nitecorebg2
Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2.6 Promille gemessen. Er soll noch zeitnah einem Neurologen vorgestellt werden. Die polizeilichen Ermittlungen in dieser Sache werden parallel weitergeführt.