SEK-Einsatz im Odenwald

Anzeige

Reichelsheim (Odenwald) | Am frühen Freitagabend um 19.22 Uhr wurde der Polizei über den Notruf mitgeteilt, dass sich in einer Wohnung in Reichelsheim mehrere Personen aufhalten würden, die im Besitz von möglicherweise scharfen Schusswaffen sein sollten.
Erste Polizeikräfte konnten vor Ort von einer Zeugin tatsächlich zwei Schusswaffen in Empfang genommen werden, die sich zuvor in der betreffenden Wohnung befunden haben sollen.

„Ob es sich hierbei um scharfe Schusswaffen handelt, wird ein technisches Gutachten ergeben müssen“,

sagte ein Polizeisprecher.
Durch angeforderte Kräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) Frankfurt konnte die Wohnung um 23.02 Uhr betreten und vier Personen im Alter zwischen 16 und 23 Jahren festgenommen werden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten neben Platzpatronen keine weiteren waffenähnlichen Gegenstände aufgefunden werden.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.