Hessen

SEK klärt Bedrohungslage mittels TASER-Einsatz

Hofbieber | Am Dienstagnachmittag kam es im osthessischen Hofbieber nahe Fulda zu einer Bedrohungslage durch einen Jugendlichen. Aus derzeit ungeklärten Gründen geriet ein 16-Jähriger gegen 15.30 Uhr derart außer Kontrolle, dass die Polizei mit einem Großaufgebot anrücken musste. Wie die Polizei mitteilte, soll der Teenager bereits auf der Straße parkende Kraftfahrzeuge beschädigt und mit einem Messer bewaffnet gewesen sein.

Gegenüber Polizeikräften zeigte sich der 16-Jährige unkooperativ, so dass er schließlich von hinzugezogenen Einsatzkräften des Spezialeinsatzkommandos (SEK) Kassel mittels Tasereinsatz überwältigt wurde.

Lesen Sie hier: TASER im Polizeialltag als Einsatzmittel

Anschließend wurde der Jugendliche vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 18.15 Uhr konnte der junge Mann in einem geplanten Einsatz des Spezial Einsatzkommandos Kassel (SEK) mittels Tasereinsatz überwältigt werden. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.