AusrüstungBehördenwaffen

Polizeiauftrag für SIG Sauer: Länderpolizei beschafft MCX Gewehre

Eckernförde | Unter dem Eindruck der Terroranschläge von Paris beschaffen die Polizeien der Länder neben ballistischen Schutzwesten und Helmen auch neue Mitteldistanzwaffen für ihre Einsatzkräfte. Eine große deutsche Landespolizeibehörde hat der SIG Sauer GmbH & Co. KG den Auftrag zur Lieferung von mehreren hundert Gewehren vom Typ MCX erteilt, wie das Unternehmen aus Eckernförde mitteilte. Wurde in den vergangenen Jahrzehnten bei der Polizei auf SIG Sauer als Dienstpistolen und Heckler & Koch MP5 als Maschinenpistolen gesetzt, zeichnet sich aktuell eine Kehrtwende ab. Neben der Bundespolizei und dem Zoll wechselten einige Landespolizeien auf Pistolen des Herstellers Heckler & Koch – wie z. B. der P30 oder SFP9. Hingegen bei Mitteldistanzwaffen vermehrt auf Hersteller wie C.G. HAENEL oder nun SIG Sauer gesetzt wird. “Dieser Auftrag unterstreicht den Trend, bei der Bewaffnung von Sicherheitskräften stärker auf die Beschaffung von Gewehren zu setzen, die langsam die Heckler & Koch MP5 ablösen“, sagte SIG Sauer Geschäftsführer Franz von Stauffenberg.

Anzeige

Weiterlesen mit ABO

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich für eines unserer Angebote. Klicken Sie dazu hier auf "Registrieren".

 

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.