Berlin

Nach versuchtem Tötungsdelikt: Tatverdächtiger festgenommen

Berlin | Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes Berlin nahmen am Donnerstagabend einen Tatverdächtigen in Alt-Hohenschönhausen fest. Der 32-Jährige steht im Verdacht in einer Kleingartenanlage einen Mann mit mehreren Messerstichen schwer verletzt zu haben.

verschiedene Dienstgradabzeichen jetzt im SE Shop verfügbar – Anzeige

Die Besitzer einer Laube in der Kleingartenkolonie entdeckten am Mittwoch gegen 16.15 Uhr Einbruchsspuren und in der Laube einen schwer verletzten, blutenden Mann. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik wo er notoperiert wurde. Nach Angaben der Polizei befindet er sich zwischenzeitlich nicht mehr in Lebensgefahr.

Der 32-jährige Beschuldete konnte in einem Schnellrestaurant in der Landsberger Allee durch die SE-Kräfte festgenommen werden und wurde einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an und wurden aufgrund der Auffindesituation von der 4. Mordkommission übernommen.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.