Hessen

Nachbarschaftsstreit durch Spezialeinsatzkommando beendet

Neuberg-Ravolzhausen | Am Samstagabend gegen 19 Uhr bedrohte ein 42-jähriger Neuberger nach einem Streit seine Nachbarin und zog sich anschließend in seine Wohnung zurück. Alarmierte Polizeikräfte versuchten den Mann zu beruhigen und die Wohnung zu verlassen. Der 42-Jährige drohte nun auch den eingesetzten Polizeibeamten sie und sich mit einem Messer zu verletzten. Daraufhin wurde ein Spezialeinsatzkommando zur Bewältigung der Lage hinzugezogen.

Die Spezialeinsatzkräfte konnten den psychisch auffäligen Mann schließlich unverletzt überwältigen und in Gewahrsam nehmen. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der Neuberger in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert, wie die Polizei in Offenbach am späten Abend mitteilte.

zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Aufgrund deines Werbeblockers zeigen wir nichts an. Bitte deaktiviere deinen Adblocker. Vielen Dank für die Unterstützung.