Schl.-Holstein

Bedrohungslage ruft SEK Kiel auf den Plan

Symbolfoto | Foto: © Karsten John • blau-licht-aktuell.de
Symbolfoto | Foto: © Karsten John • blau-licht-aktuell.de

Im Vorfeld war es zu Körperverletzungen zum Nachteil seiner 39-jährigen Lebensgefährtin gekommen. Zudem sprach der 45-Jährige Bedrohungen gegen die Frau und einen möglichen, neuen Partner der Frau aus.

Der Mann wurde als besonders aggressiv geschildert. Zudem sollte er Waffen und gefährlichen Gegenstände besitzen.

Die Lübecker Staatsanwaltschaft erwirkte beim Amtgericht einen Durchsuchungsbeschluss für die gemeinsame Wohnung. Gegen 18.45 Uhr wurde der Tatverdächtige durch SEK-Kräfte in seiner Wohnung überwältigt. Der Mann leistete bei der Festnahme keinen Widerstand und war bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen kooperativ.

Bei der Durchsuchung wurden geringe Mengen Betäubungsmittel, mehrere Langwaffen und 3 Pistolen, teilweise mit Munition, sowie diverse Stichwaffen gefunden und sichergestellt.

Neben den Beamten des SEK und der Polizeizentralstation Fehmarn wurde vorsorglich ein Rettungswagen eingesetzt.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.