Symbolfoto
Symbolfoto

Gegen 19:30 Uhr waren Polizeikräfte zu einem Haus im Ortsteil Alttechau gerufen worden, da es einen Streit zwischen Eheleuten gab. Ausserdem sollte der Mann unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stehen.

Der 54-jährige Mann hatte sich bei Eintreffen der Polizei bereits in den Keller des Hauses begeben. Da die Frau mitteilte, dass ihr Mann dort über mehrere Waffen verfügt, wurde das Spezialeinsatzkommando (SEK) aus Kiel angefordert. Bis zu dessen Eintreffen wurden alle Personen aus dem Haus evakuiert.

Gegen 21:45 Uhr konnte der Mann von den SEK-Kräften im Keller überwältigt werden, wobei niemand verletzt wurde. Nach Rücksprache mit einem Amtsarzt wurde der 54-Jährige in ein psychatrisches Krankenhaus nach Neustadt gefahren.

In einem offenen Tresor im Keller konnte die Polizei vier Langwaffen, ein Revolver, eine Pistole und Munition sicherstellen. Es wird nun geprüft, ob der Mann für die Waffen eine Erlaubnis hat.