Berlin | Im vergangenen Jahr verging statistisch kein Tag an dem das Berliner Spezialeinsatzkommando (SEK) nicht zum Einsatz kam. Mit 581 Einsätzen verzeichneten die Spezialeinsatzkräfte der Berliner Polizei einen Anstieg um 26  Vorgänge im Vergleich zum Vorjahr (555) – wir berichteten. Dieses dürfte in der Geschichte des SEK Berlin ein weiterer Rekord sein, lag der Jahresdurchschnitt meist um maximal 500 Einsätze. Auch sind die Berliner Elite-Polizisten damit das meist eingestzte Spezialeinsatzkommando in Deutschland.

Polizeibeamte des Spezialeinsatzkommandos Berlin | Foto Archiv © Tomas Moll

Weiterlesen mit ABO

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich für eines unserer Angebote. Klicken Sie dazu hier auf "Registrieren".