MediathekSEK - EinsätzeSEK - Einsätze

Nach Schussabgabe SEK Einsatz in Netphen

Video via YouTube | wirSiegen.de

Netphen  – Ein 28-jähriger Mann sorgte am Montagabend (05.03.2012) von ca. 21:45 Uhr bis 4:30 Uhr in Netphen für einen Polizeigroßeinsatz. Der wahrscheinlich angetrunkene Mann viel auf, als er im Bereich des Freizeitparkes Netphen mit einer Waffe herumlief. Zeugen riefen die Polizei.

Mittlerweile war der junge Mann in einem Haus „In der Jungen Ecke“ verschwunden. Nach noch nicht bestätigten Angaben wohnt dort seine Mutter. Hier kam es zum Streit, im Laufe diesen gab der Mann aus der Schusswaffe einen Schuss, wahrscheinlich Richtung Decke ab. Im Anschluss schloss sich der Mann im Badezimmer ein.

Aller Verhandlungsgeschick der Polizei konnte den Mann nicht zur Aufgabe bringen, so dass die Einsatzleitung der Polizei Siegen  nun ein Spezial  Einsatzkommando kurz SEK  anforderte. Dieses traf kurz nach ein Uhr am Einsatzort in Netphen ein. Weitere Polizeikräfte aber auch Rettungswagen und Notarzt wurden in Bereitschaft versetzt und zu einem Kräftesammelpunkt in Einsatzortnähe dirigiert. Auch zwei Notfallseelsorger wurden zur Einsatzstelle bestellt.

Gegen 4:30 Uhr wagte das SEK dann den Zugriff. Der 28-jährige Täter konnte von den Polizeispezialkräften problemlos überwältigt werden und wurde festgenommen. Der Mann wurde im Anschluss für weitere Maßnahmen ins Polizeigewahrsam der Polizei Siegen verbracht. Personen kamen nicht zu Schaden.

Update: Nicht die Mutter wohnt in dem Haus sondern der Onkel des 28-jährigen. Der junge Mann wurde im Anschluss der polizeilichen Vernehmung einem Krankenhaus zugeführt.


 

Quelle Text und Fotos: Mit freundlicher Genehmigung durch wirSiegen.de)

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.