SEK - EinsätzeSEK - Einsätze

SEK Einsatz | Täter verbarrikadierte sich in Videothek

Foto Archiv: Tim Schaarschmidt

Reinfeld/Ratzeburg – Ein bewaffneter Mann steht in dringendem Verdacht gestern Abend (08.03.2011) in einer Videothek in Ratzburg die Angestellte mit einem Messer bedroht und vergewaltigt zu haben.
Der 30- jährige Tatverdächtige betrat gegen 21.00 Uhr die Videothek und bedrohte dort die 18- jährige Angestellte mit einem Messer. Sie war zu der Zeit allein in dem Laden.

Der 30- jährige schloss die Eingangstür von innen ab und zog sich mit der jungen Frau in den hinteren Bereich des Geschäfts zurück, wo er sich an ihr verging.
Gegen 21.15 Uhr erschien vor der Videothek ein 16- jähriger Zeuge und wunderte sich, dass die Tür verschlossen war und auf Klingeln und Klopfen niemand reagierte. In diesem Moment zeigte sich der Tatverdächtige kurz an einer Tür im hinteren Ladenbereich und zog sich sofort wieder zurück. Der 16- jährige erkannte, dass der 30- jährige ein Messer in der Hand hielt und rief sofort per Handy über 110 die Polizei an.
Der Tatverdächtige verschwand wieder in den hinteren Bereich und war von außen nicht mehr zu sehen.
Kurz darauf erschien die Polizei und Feuerwehr. Um hinein zu gelangen, schlugen sie die Scheibe der Eingangstür ein.
Dem Opfer gelang es jetzt, sich in dem günstigen Moment zu befreien, nach vorn in den Verkaufsraum zu fliehen und durch die eingeschlagene Scheibe nach draußen ins Freie zu klettern. Sie wurde dort in die Obhut der Polizei und der Rettungskräfte genommen und erstversorgt.
Der 30- jährige verbarrikadierte sich, nachdem die 18- jährige geflohen war, im hinteren Bereich des Geschäfts.
Das Spezialeinsatzkommando (SEK) rückte mit einem Diensthund an. Die Spezialkräfte drangen gewaltsam zu dem 30- jährigen vor und nahmen ihn vorläufig fest.
Wie Polizeisprecherin Sonja Kurz sagte, zog sich der Tatverdächtige bei der Festnahme Beinverletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Bad Oldesloe dauern derzeit noch an.

Quelle Video: YouTube ZDF | HalloDeutschland | (09.03.2011)

Themen
zeige mehr

One Comment

Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.