Wuppertal – In der Nacht zum 17.07.2010 ist es in Wuppertal Barmen auf dem Steinweg zu einem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil eines 40-jährigen Mannes gekommen. In einer hier ansässigen Bar hatte der Täter mehrere Schüsse aus einem Revolver abgegeben und seinen Kontrahenten lebensgefährlich verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung ergab erste Hinweise auf den Täter. Während das Opfer im Krankenhaus notversorgt wurde eine Mordkommission eingerichtet. In den Morgenstunden dann der entscheidende Tipp. Spezialeinsatzkräfte der Polizei überwältigten den vermutlichen Täter in einer Wohnung. Hier leistete er noch bei deiner Festnahme erheblichen Widerstand.

Quelle NRWaktuellTV