SEK - Einsätze

19Kg Drogen sichergestellt | Drogendealer durch MEK verhaftet

Festnahme durch Spezialeinheiten | Symbolfoto

Rastatt/Baden-Baden – Bei einer Übergabeaktion von Drogen in Rastatt konnten am Dienstag (29.11.2011) dieser Woche drei Kilogramm Marihuana sichergestellt und drei beteiligte Männer durch Beamte eines Mobilen Einsatzkommandos (MEK) vorläufig festgenommen werden.
Der Festnahmeaktion vorausgegangen waren intensive Ermittlungen des zuständigen Fachdezernats der Kriminalpolizei Rastatt/Baden-Baden.
Seit längerer Zeit hatten die Ermittler einen 37-jährigen Mann mit Wohnsitz in Baden-Baden in Verdacht, im größeren Stil mit Drogen zu handeln. Durch geeignete Überwachungsmaßnahmen gelang es festzustellen, dass der Tatverdächtige offensichtlich Beschaffungsfahrten in den Raum Wietmarschen unternahm, wo er – so die Verdachtslage –  bei einem Lieferanten Rauschgift kaufte. Bei diesen Fahrten fungierte ein 27-jähriger Bekannter, ebenfalls mit Wohnsitz in Baden-Baden, als Fahrer.

Im Rahmen der geführten Ermittlungen der Polizei verdichteten sich die Hinweise, dass es am Dienstag, 29. November 2011, zu einem erneuten Drogengeschäft zwischen dem 37-Jährigen und seinem Lieferanten kommen sollte. Mit Unterstützung von Beamten des MEK konnten die Ermittler des Rauschgiftdezernats schließlich in Rastatt eine Übergabeaktion des 37-Jährigen an einen 42-Jährigen  überwachen und zugreifen.

Im Anschluss konnten im Fahrzeug des 42-Jährigen in einer Tasche drei Kilogramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden, die der 37-Jährige zuvor mit großer Wahrscheinlichkeit von seinem Lieferanten erworben hatte. Der 42-Jährige wird verdächtigt, für den Baden-Badener Drogendealer als Depothalter für die Ware fungiert zu haben.
Gegen den 37-jährigen mutmaßlichen Drogenhändler wurde vom zuständigen Haftrichter am Mittwoch ein über die Staatsanwaltschaft Baden-Baden beantragter Haftbefehl erlassen. Seine beiden Unterstützer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.
Als Folge der Festnahmeaktion in Rastatt wurde der Lieferant des Drogendealers von der örtlich zuständigen Kriminalpolizei ebenfalls festgenommen und inhaftiert. Im dortigen Bereich konnten 16 Kilogramm Amphetamin sowie mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt werden.

zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.