SEK - Einsätze

41-Jährige droht mit Waffe – SEK-Einsatz

Wiesbaden Kranzplatz, 06.10.10 – Beamte eines Spezialeinsatzkommandos haben heute Nachmittag eine Gefahrenlage in der Wiesbadener Innenstadt kontrolliert beendet. Dem Einsatz gingen Drohungen einer 41-jährigen Wiesbadenerin voraus, bei denen auch eine Schusswaffe im Spiel gewesen sein soll.

Nach Aussagen von Zeugen habe die Frau bereits gestern Nachmittag mehreren Mitschülern ihrer Tochter gedroht und dabei unter anderem auch eine Schusswaffe gezeigt. Vorausgegangen waren nach den ersten Ermittlungen der Polizei Streitigkeiten unter den Schülern. Heute wurde der Sachverhalt bei der Polizei mitgeteilt, die unmittelbar einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung der 41-Jährigen bei der Wiesbadener Staatsanwaltschaft beantragte.

Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zur Wohnung, stellten die Schusswaffe sicher und nahmen die 41-Jährige fest. Bei der Waffe handelt es sich um eine Schreckschusswaffe. Die Maßnahmen und Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Quelle: Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.