BerlinSEK - Einsätze

SEK Einsatz | Großer Schlag gegen Drogenkriminalität in Berlin

e-pillen
Sichergestellte Drogen | Symbolfoto

Berlin – Am vergangenen Sonntag und Montag (29. + 30.01.2012) wurden, teilweise unter Hinzuziehung des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei Berlin, insgesamt 14 Wohnungen in Berlin durchsucht. Vorausgegangen waren mehrmonatige, intensive Ermittlungen des Landeskriminlamtes (LKA) und der Staatsanwaltschaft Berlin.
Insgesamt durchsuchten die Polizeibeamten 14 Wohnungen in Berlin. Dabei konnten die Fahnder ca. 1,3 Kilogramm Methamphetamin in Pulverform und etwa 2.000 Methamphetamin-Tabletten beschlagnahmen. Ausserdem wurden zehn Personen aus dem südostasiatischen Raum im Alter von 22 bis 61 Jahren vorläufig festgenommen. Vier davon erhielten Haftbefehl. Bei den Festgenommenen wurden mehrere zehntausend Euro beschlagnahmt, die vermutlich aus Drogengeschäften stammen.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.