Pasewalk/MVregio – Für einen 20-jährigen jungen Mann aus Pasewalk sind die „einträglichen Geschäfte“ nun vorbei.

Am Mittwochabend wurde er als Rauschgiftdealer auf dem Gelände einer Tankstelle in Pasewalk durch Kräfte des Spezialeinsatzkommandos M-V (SEK) überwältigt und vorläufig festgenommen.

Damit fanden die seit Monaten andauernden Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Anklam gegen den auch in der Türsteherszene bekannten Tatverdächtigen ein erfolgreiches Ende. Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg stellt am heutigen Donnerstag Haftantrag beim Amtsgericht Pasewalk.

In der Wohnung des Mannes wurden u.a. über 1 Kilogramm Haschisch, an die 100 Ecstasy-Tabletten und über 15 000 Euro sichergestellt. Deren szenetypische Stückelung von 5, 10 und 20 Euro zeugt von einem regen Drogenhandel im Pasewalker Raum