SEK - Einsätze

Hells Angels Mitglied mit Schusswaffe durch SEK festgenommen

Symbolfoto

Berlin – Polizeibeamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) nahmen am Montag Nachmittag (22.08.2011) in Neukölln einen 28-jährigen Mann fest. Der Anhänger der Rockergruppierung „Hells Angels“ wollte mit seinem 31-jährigen Begleiter gegen 14:40 Uhr in der Rudower Straße in ein Taxi einsteigen, als die SEK Beamten zugriffen.
In der Reisetasche des 28-Jährigen entdeckten und beschlagnahmten die Beamten eine scharfe Schusswaffe mit sieben Patronen sowie einen vierstelligen Geldbetrag.

Während sein Begleiter nach der Aufnahme der Personalien gehen durfte, wurde der Waffenbesitzer vorläufig festgenommen und nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wurde ein Strafermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.