HessenSEK - EinsätzeZeugen gesucht

SEK Einsatz nach versuchtem „Carjacking“ | Fahndungsaufruf

Symbolfoto

Kassel/Waldau (ots) – Am gestrigen Montag (20.02.2012) meldete sich gegen 21:00 Uhr ein Mann über Notruf der Polizei und gab an, dass er soeben von zwei Männern überfallen worden sei. Der 34-jährige Mann aus Kassel wollte seine Lebensgefährtin von ihrem Arbeitsplatz, einem Lebensmittelmarkt in der Kasseler Straße in Waldau, abholen und wartete vor dem Geschäft in seinem Wagen.

Plötzlich wurden von zwei unbekannten Personen Fahrer- und Beifahrertür geöffnet. Der mit einer Sturmhaube bewaffnete Mann auf der Fahrerseite hielt dem 34-Jährigen eine schwarze Pistole an den Kopf und forderte ihn auf, den Wagen zu verlassen. Die ebenfalls maskierte Person auf der Beifahrerseite sagte nichts. Geistesgegenwärtig startete der Geschädigte seinen Wagen und flüchtete vom Parkplatz auf die Kasseler Straße. Dort alarmierte er über Notruf die Polizei. Überrascht von diesem Verhalten gelang es den Ganoven nicht, zu reagieren und sie flüchteten in unbekannte Richtung.
Die Lebensgefährtin des Geschädigten konnte den Markt unversehrt verlassen.

Nach Eintreffen mehrerer, sowohl uniformierter als auch ziviler Funkstreifen, wurde der Tatort unverzüglich umstellt und abgesucht. Das Geschäft wurde durch Spezialkräfte der Polizei Kassel durchsucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.


Größere Kartenansicht

Die Polizei bittet um Mithilfe

Bei beiden Tätern handelte es sich um zwei:

  • ca. 180-185 cm große Männer mit jeweils kräftiger Statur.
  • Beide trugen vollständig dunkle Kleidung und Sturmhauben.
  • Einer der beiden führte eine schwarze Pistole bei sich.
  • Die bewaffnete Person sprach nach Angaben des Geschädigten deutsch mit türkischem bzw. arabischem Akzent.

Zeugen, die Hinweise zum Tathergang bzw. zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 0561 / 910-0 bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungen führt das für Raubdelikte zuständige Kommissariat der Kasseler Kripo.

zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.