NRW

SEK nimmt 16-Jährigen in Gewahrsam

Hamm | Polizeibeamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) haben am Montag in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie einen 16-jährigen Patienten in Gewahrsam genommen. Der polizeibekannte Jugendliche aus Hamm soll gegen 13 Uhr in einem Behandlungsraum Klinikpersonal mit einem Klappmesser bedroht haben. Den Mitarbeitern sei es gelungen, den Raum zu verlassen und diesen zu verschließen. Anschließend alarmierten sie die Polizei.

Anzeige

Eingesetzte Polizeibeamte sperrten den Gefahrenbereich ab und konnten den Gefährder mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften überwältigen. Da sich der Jugendliche vor dem Zugriff bereits mit dem Messer selbst Verletzungen zugefügt hatte, wurde der zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt, so die Polizei Hamm.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button
Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.

Der ZUZ SEV Coin!

 

 

Limitiert auf 200 Stück - Unterstütze den Verein SEV Zoll

In Zusammenarbeit mit der Spezialeinheit des Zolls - ZUZ