SEK - Einsätze

Schuss kam aus Schreckschusswaffe

Flensburg – Am Sonntag, 31.10.2010, gegen 07.40 Uhr, hat eine Anwohnerin im Stadtteil Jürgensby einen Mann im Nachbarhaus beobachtet, wie er mit einer Waffe am geöffneten Fenster hantierte. Kurz darauf hatte sie einen lauten Knall gehört.

Die alarmierte Polizei konnte aufgrund der unklaren Sachlage am Einsatzort eine Gefährdung der umliegenden Anwohner und der eingesetzten Kräfte nicht ausschließen. Es wurden zur Unterstützung Spezialkräfte aus Kiel (SEK Kiel) angefordert.

Wie sich anschließend herausstellte, hatte ein 29-jähriger Anwohner mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster geschossen. Der junge Mann war beim Erscheinen der Polizei völlig überrascht und zeigte wenig Verständnis gegenüber den eingesetzten Beamten.

Die Waffe wurde sichergestellt. Den Mann erwartet eine Anzeige nach dem Waffengesetz. Er wurde nach seiner Vernehmung nach Hause entlassen.

Quelle: Polizeidirektion Flensburg

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.