Polizei erLEBEN | Foto: Polizei Hessen

Frankfurt – Am heutigen Samstag (28.05.2011), in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, öffnet das Polizeipräsidium Frankfurt am Main seine Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Bereits zum dritten Mal gibt es bei Polizeipräsidium einen Tag der offenen Tür. Das Motto der Behörde: „Polizei erLEBEN“.

Die Besucher erwartet ein buntes, abwechslungsreiches und spannendes Programm gespickt mit vielen Highlights aus Information und Unterhaltung rund um die Polizei.

Geboten werden:

  • eine große Fahrzeugschau,
  • SEK Einsatz aus der Luft,
  • Hubschraubereinsatzflug,
  • Hoch zu Ross – Ausbildung der Reiterstaffel,
  • Diensthunde im Einsatz,
  • Besichtigungen,
  • Führungen,
  • Aktionen,
  • ein Kulturprogramm,
  • Torwandschießen mit Christoph Preuß,
  • Profifußballer von Eintracht Frankfurt und Sandra Smisek, Nationalspielerin im Frauenfußball vom 1. FFC Frankfurt,
  • ein kunterbuntes Kinderprogramm

und vieles, vieles mehr.



Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ob Groß oder Klein, für jeden wird etwas dabei sein.
Es wird also reichlich viel los sein in den Innenhöfen und auf den Aktionsflächen rund um das Polizeipräsidium. Die Frankfurter Polizei freut sich schon darauf.

Vorsichtshalber weist die Polizei Frankfurt darauf hin, dass in unmittelbarer Nähe des Polizeipräsidiums wenig Parkraum vorhanden ist, so dass den Besuchern dringend geraten wird, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
So halten beispielsweise die U-Bahnlinien 1,2,3 und 8 an der Station Miquell-/Adickesallee direkt am Polizeipräsidium.

Übersichtsplan Tag der offenen Tür (Zum vergrößern Bild anklicken)

[singlepic id=974 w=600 h=480 float=center]

 

Zeitplan Tag der offenen Tür (Zum vergrößern Bild anklicken)

[singlepic id=975 w=600 h=480 float=center]