Die Spezialeinheiten NRW und die GSG 9 der Bundespolizei trainierten Einsatzkonzepte bei Geiselnahmen im Zusammenhang mit dem Luftverkehr. Das Training fand mit Unterstützung des Flughafens Düsseldorf International an einem stehenden Flugzeug im Sicherheitsbereich des Airports statt. Während der Übungen kam es zu keinerlei Beeinträchtigungen im Flugbetrieb.

Mit dem Training wurden Erfahrungen ausgetauscht und verschiedene Einsatzkonzepte der beiden Spezialeinheiten geübt, um im Ernstfall schnell und erfolgreich agieren zu können.