Polizei-NewsPolizei-Themen

Polizei in Osthessen hat neue Streifenmotorräder

Fulda – Bereits am Freitag, 04.03.2011, übergab Polizeipräsident Alfons Georg Hoff offiziell 11 neue Streifenmotorräder an die Polizeidienststellen im Polizeipräsidium Osthessen.

Die BMW R 900 RT löst damit das in die Jahre gekommene Streifenmotorrad BMW K 75 ab.

Im Rahmen eines durch das Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung geführten europaweiten Ausschreibungsverfahrens wurde der Zuschlag auf das Angebot der Fa. BMW erteilt, das nach Prüfung und Wertung von mehreren eingegangenen Angeboten das beste Gesamtergebnis erhielt. Im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens wurden alle angebotenen Dienstmotorräder erstmalig einer Anwedererprobung durch 23 ausgesuchte Polizeibeamtinnen und -beamte aus ganz Hessen unterzogen. In der Folge wurden dann im Polizeipräsidium Osthessen die Anzahl der vorhandenen Kradfahrer und deren Einsatzstunden bemessen und somit dem Polizeipräsidium insgesamt 12 neue Polizeimotorräder zugewiesen.

Die Firma BMW hat in dieser Woche auf alle neuen Motorräder einen Schutzfolie aufgebracht, so dass diese erstmals alle am Standort in Fulda zusammenkamen. Polizeipräsident Alfons Georg Hoff und der Leiter der Abteilung Zentrale Dienste, Polizeioberrat Theo Wiegand ließen es sich nicht nehmen alle Kräder auffahren zu lassen und sie offiziell an die Dienststellen zu übergeben.
Zu dem Ereignis waren einige Kolleginnen und Kollegen erschienen, denn bei herrlichem Sonnenschein war es ein Anblick wert die Maschinen und ihre Fahrer nebeneinander zu bewundern. Eine gemeinsame Rundfahrt durch Fulda schloss sich spontan an, bevor die Polizisten ihre Dienstmotorräder auf die “Heimatdienststellen” von Hilders über Alsfeld nach Rotenburg/F fuhren.

Fotos: PP Osthessen

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.