Polizei Kurios

Einstellungsberatung bei der Polizei – Bewerber verhaftet

Schwabach | Ein 24-Jähriger ist in der vergangenen Woche in der Polizeidienststelle Schwabach verhaftet worden, als dieser sich über den Polizeiberuf beraten lassen wollte. Der junge Mann erschien bei der Polizei um an einer Einstellungsberatung teilzunehmen und sich über die Anforderungen und Voraussetzungen zu erkunden, die für eine Anstellung bei der Polizei nötig sind.

Anzeige

Nicht erforderlich und gewünscht ist ein Erzwingungshaftbefehl. Genau aber dieser lag gegen den 24-Jährigen wegen einer Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr vor, wie sich bei einer routinemäßigen Überprüfung herausstellte.

Nachdem er den im Haftbefehl geforderten Geldbetrag bezahlt hatte, konnte der Mann am Dienstag wieder nach Hause gehen. „Ob er allerdings weiterhin an seinem Bewerbungsversuch festhalten will, kann derzeit nicht gesagt werden“, hieß es im Polizeibericht.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.