NRWSEK - Einsätze

Amokdrohung | SEK Einsatz an Berufskolleg in Essen | +++UPDATE+++

SEK Beamte durchsuchen die Schule | © Blau-Licht-Aktuell.de

Essen – Nordviertel (ots) – Am heutigen Morgen (14.12.2011) traf eine Schülerin des Berufskollegs auf der Blücherstraße in Essen auf einen schwarz gekleideten, vermummten Mann, der ihr kommentarlos einen Zettel in die Hand drückte. Auf diesem drohte er eine Amoktat für heute Morgen an und verschwand.

Die Essener Polizei ließ vorsorglich das Berufskolleg räumen und durchsucht zur Zeit mit einem Spezialeinsatzkommando (SEK)  die Räumlichkeiten.

Zu dem Täter ist bislang nur bekannt, dass er circa 185 cm groß ist und einen schwarzen langen Mantel und einen Rucksack bei sich trug. Maskiert war er mit einer schwarzen Sturmhaube. Verletzt wurde bislang niemand. Die weiteren Ermittlungen der Polizei Essen laufen auf Hochtouren. Es wird nachberichtet.

+ + + UPDATE vom 14.12.2011 21:40 Uhr + + +

Weit über 1000 Schüler und Lehrer verließen das Gebäude. Spezialeinheiten der Polizei NRW und Hundeführer durchsuchten mit ihren Hunden den großen Gebäudekomplex. Es wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden. Die Fahndung nach dem möglichen Tatverdächtigen werden fortgesetzt. Ein eingesetzter Polizeihubschrauber verschaffte sich einen Gesamtüberblick aus der Luft. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

Fotos: © Karsten John | Blau-Licht-Aktuell.de

[slideshow id=72]

Video via YouTube | NRW-Aktuell.tv

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.