BayernSEK - Einsätze

SEK Einsatz | Sohn verletzt Mutter bei Familienstreit schwer

Spezialeinheiten der Polizei Bayern | Foto: © Ess - fib
Spezialeinheiten der Polizei Bayern | Foto: © Ess – fib

Um kurz nach 19:00 Uhr, wurde der Polizei durch Nachbarn ein „lautstarker Familienstreit“ in einer Wohnung in Weiden gemeldet.
Am Einsatzort fanden Polizeibeamte eine schwerverletzte 48-jährige Frau vor, die zur Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert wurde. Lebensgefahr bestand laut einem Polizeisprecher nicht.

Der 20-jährige Sohn verschanzte sich in der Wohnung. Da nicht auszuschließen war, dass ein Messer im Spiel ist, wurden Spezialkräfte hinzugezogen.
Rund vier Stunden später, gegen 23:00 Uhr, konnten Polizeibeamte eines Nürnbergers Spezialeinsatzkommandos (SEK) den jungen Mann widerstandslos festnehmen.

Beamte der Kriminalpolizei Weiden haben noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort aufgenommen die weiter andauern.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat der 20-jährige Sohn seiner Mutter die schweren Verletzungen zugefügt und sich anschließend in die Wohnung zurückgezogen. Da nicht auszuschließen war, dass ein Messer im Spiel ist, wurden Spezialkräfte hinzugezogen, die den jungen Mann gegen 23.00 Uhr widerstandslos festnehmen konnten.

Beamte der Kriminalpolizei Weiden haben noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.